Freitag, 11. Dezember 2015

Rußland und Anastasia - Landsitze



Dies hier ist ein Kommentar, den ich auf den folgenden Blogeintrag geschrieben habe. Ich gebe das hier wieder, da ich befürchte, daß der Kommentar nicht freigeschaltet wird.

http://2012sternenlichter.blogspot.de/2015/12/zitat-vom-schwert-der-wahrheit.html


Warum ziehen so wenige In Deutschland die Konsequenzen daraus? Warum sehe ich so wenige, die Land kaufen und einen der zahlreichen alten, leerstehenden Bauernhöfe wieder mit Leben füllen? Warum machen hier so wenige eine große Familie? Warum kümmern sich noch so wenige um alte Anbautechniken, umweltfreundliche Maschinentechniken, Nutztierzüchtung von robusten und vielseitigen Rassen usw.? 
Warum werden hierzulande riesige Landbesitze, die hundert Familien bestens ernähren könnten, inklusive Gutshaus, Scheunen, Ställe, Wohngebäude usw. an ausländische Investoren in China, Saudi-Arabien u. Griechenland verschachert? Leute wo seid ihr, macht endlich was. Nicht nur von Anastasia u. Rußland träumen sondern auch mal was tun. 
Wir hier in Deutschland haben im weltweiten Vergleich das mildeste, beste Klima, den fruchtbarsten Boden. Wir sind von der Natur so begünstigt, warum geben wir das Wertvollste, was wir haben, nämlich unser Land, weg? Warum stehen die ganzen schönen großen Bauernhöfe leer in unseren einst belebten und fröhlichen Dörfern?

Keine Kommentare:

Kommentar posten