Montag, 15. August 2016

Die Schichten der Matrix

Jetzt, wo die Matrix hoffentlich bald weg ist, will ich eine Begriffserklärung versuchen.
Was verstehe ich unter Matrix?

Es ist ein uraltes, globales Kontrollsystem, betrieben von bösen Mächten, welche die Erde zerstören und die Menschheit endgültig versklaven wollen.

Schauen wir uns an, wie die Matrix aufgebaut ist.

Die älteste Schicht ist die religiöse Matrix, und zwar genauer gesagt der Monotheismus. Diese älteste Schicht wurzelt in Atlantis, wo es bereits Kämpfe gab zwischen einer Fraktion, die sich "Das Gesetz des Einen" nannte, und denen die dieses Gesetz des Einen ablehnten.

Das Gesetz des Einen ist tatsächlich der durch nichts anderes als extreme Brutalität und Skrupellosigkeit begründete Alleinherrschaftsanspruch einiger böser Wesen. Siehe auch "Alternate".

Die Lüge von der Existenz eines obersten Gottes gleichsam als Boß des Universums, dem alle zu gehorchen haben, und der alleine die Gesetze vorgibt, ist der zentrale Punkt dieser ältesten Schicht der Matrix.
Das ist eine Lüge.
Es wurde jedoch seit Jahrtausenden mit allen Mitteln in die Menschheit eingebrannt, der Gehorsam gegenüber einem strafenden, allwissenden und allmächtigen, leitenden und lenkenden Gott.

Diese Schicht der Matrix wurde durch den Pakt dieses selbsternannten Gottes mit seinem "auserwählten Volk" hier auf der Erde sehr stark implementiert. Alle monotheistischen Religionen und quasi-monotheistische Züge in anderen an sich polytheistischen Religionen sind Abkömmlinge davon.

Die Idee von einer Ernte der Menschheit, von der Forderung nach Gehorsam gegenüber Gott, von Strafe, Sühne und Erlösung, vom Kommen eines Messias und Gegenmessias (Christ und Antichrist), das sind Details dieser religiösen Matrix, um die Menschen durch religiöse Furcht  und Erwartung kontrollieren zu können.

Eine weitere Schicht der Matrix wurde zur Zeit der napoleonischen Kriege aufgespannt, und zwar die ökonomische Matrix. Sie wurde durch das finanzielle Netzwerk, durch die Aneignung des globalen  Finanzwesens an einige Familien installiert. Auch hier war das "auserwählte Volk" maßgeblich beteiligt, wie wir wissen.

Fast zeitgleich wurde die industrielle Matrix aufgebaut. Produktion wurde technisiert und monopolisiert, und Menschen wurden von der Maschine abhängig gemacht. Ich spreche hier von den Vorgängen, die in der offiziellen Geschichtsschreibung als "industrielle Revolution" gefeiert wurden. In Wirklichkeit war es die Errichtung einer brutalen weiteren Schicht der Matrix.
Viele Menschen versuchten sich verzweifelt dagegen zu wehren (Weberaufstände, Maschinenstürme etc.) aber es war vergebens. Die Welt wurde industrialisiert und der Mensch an die Maschine und die Technik gebunden, um ihn besser kontrollieren ausbeuten zu können.
Die hemmungslose Ausbeutung und Zerstörung der Natur fing an.

Ungefähr 100 Jahre später wurde das Netz der Psycho-Matrix gespannt.
Der Großangriff auf die Seelen der Menschen wurde gestartet, denn es gab noch zu viele freidenkende, hochtrachtende und edle Menschen, die sich nicht in die bisherigen Netze einspinnen ließen.
Die Psycho-Matrix arbeitet mit Zersetzung und Zerstörung aller Werte. Das Unterste sollte zuoberst gekehrt werden, Lüge als Wahrheit verkauft werden, Krummes Gerade gemacht werden und Häßliches zu Kunst erklärt werden. Eine totale Umprogrammierung, Verwirrung, Abtöten des reinen klaren Urteilsvermögens in den Seelen, Entwurzelung, Verächtlichmachung von allem Edlen und Schönen, Zerstörung der natürlichen Bindungen und aller feinen und zarten Empfindungen.
Diese Schicht der Matrix ist ein extrem düsteres Kapitel. Das Aufkommen der Macht der Medien und der Intellektuellen hat damit zu tun. Ein Whistleblower der damaligen Zeit veröffentlichte anonym diesen Plan, bekannt geworden als "die Protokolle der Weisen von Zion".
Es gibt jedoch einige Bücher und Schriften aus dieser Zeit, welche die Psycho-Matrix sehr offen thematisieren.
Ich verweise auf die Bücher von Nahum Goldmann, Coudenhove-Kalergie und Karl Popper (Die Offene Geselleschaft), um nur einige zu nennen.

An der Installation der Psycho-Matrix arbeiten auch viele "Künstler", deren Kunst zersetzend, ätzend, vergiftend wirkt oder frustrierend, beängstigend, deprimierend usw.
Es geht immer darum die Seelenfrequenz des Menschen herunterzutransformieren und ihn von der Göttlichkeit in seinem Inneren, vom Wissen seiner Ahnen, von der Verbindung zu Mutter Erde, abzutrennen.

Ungefähr zu derselben Zeit startete massiv auch die eugenische Matrix. Das heisst, die Matrix-Götter übernahmen immer stärker die Kontrolle des wertvollsten was der Mensch hat, des Erbgutes, also der DNA.  Eugenik ist eigentlich eine "Verbesserung" des Erbgutes. Aber diese "Verbesserung" verlief natürlich so wie es sich die Matrix-Götter wünschen. Nämlich eine totale Dummzüchtung des Menschen. Der Mensch soll pflegeleicht, fleissig und konform wie eine Ameise sein. Gerade noch intelligent genug, um die ihm zugewiesenen Aufgaben lösen zu können, aber geistig zu beschränkt um größere oder komplexere Sachverhalte zu durchschauen. Und er soll so unterwürfig und ängstlich, so sicherheits- und bequemlichkeitsorientiert sein, dass er freiwillig seiner Versklavung zustimmt.
Genau auf diese Merkmale wurde mit der eugenischen Matrix der Genpool der Menschen wieder und wieder gesiebt, selektiert, so dass alle Blutlinien und Stämme und Völker, die keinen "Matrixwert" haben, ausselektiert werden.

Nach der sogenannten, durch und durch inszenierten "Wende" von 1989 war der Weg frei für die letzten großen Schritte bei der Installation der totalen Überwachung und Kontrolle. Die digitale Matrix wurde installiert. Das heisst die Welt wurde computerisisiert. Die elektronische, digitale Technisierung der globalisierten Welt wurde eingeführt, mit ihr die computergesteuerte, satellitengestütze Überwachung und Steuerung sämtlicher Vorgänge.

Dieser letzte Schritt, die Digitalisierung der Welt, hat viele Details. Die Nanotechnologie, die Robots, die Drohnen, die psychotronischen Strahlungen, die Felder usw.
Damit ist jetzt der Weg frei für eine anorganische, synthetische, KI-vermischte Zukunft, mit totaler Kontrolle, mit totaler Versklavung, mit totaler Entmenschlichung.

So denken sie. Aber sie haben die Rechnung ohne den Wirt gemacht. Auch wenn sich die dunkle Macht auf dem Planeten sehr sicher und siegesgewiß fühlt, gibt es dennoch einen Faktor unbekannt. Etwas, was sie nicht berechnen können und was sie sehr überraschen wird.

Ich fordere alle auf, verzagt nicht. Sehr viele Wesen arbeiten mit Hochdruck an der Befreiung des Planeten von der Matrix und das wird geschehen. Allerdings wird es etwas ruppiger verlaufen, denn freiwillig geben "sie" nicht auf, und auf gutes Zureden reagieren sie leider auch nicht.

Haltet Euch bereit. Denkt an den Wahlspruch der Pfadfinder:

Allzeit bereit!







Keine Kommentare:

Kommentar posten