Donnerstag, 24. Dezember 2015

Heiliger Abend


Hohe Nacht der klaren Sterne,

Die wie weite Brücken stehn
Über einer tiefen Ferne,
D'rüber unsre Herzen geh'n



Hohe Nacht mit großen Feuern,
Die auf allen Bergen sind,
Heut' muß sich die Erd' erneuern,
Wie ein junggeboren Kind! 



Mütter, euch sind alle Feuer,
Alle Sterne aufgestellt;
Mütter, tief in euren Herzen
Schlägt das Herz der weiten Welt!



Hans Baumann, 1936







Keine Kommentare:

Kommentar posten